Haus Arndt
Der "Krelbergweg" wird fertiggestellt


1906 wird der Hangweg angelegt, der oberhalb des Römerkessels vom Haus Arndt (heute "Klinik am Park") über die Krellay und Hohelay zum Erdenbachtal führt und dort in die Kennfuser Chaussée mündet.

Im Jahresbericht des Eifelvereins steht unter Bertrich: Mitgl. 41 (+12). Vorst. unverändert. Vereins-Haupt- und Nebewege sind durch den V.-V. (= Verschönerungs-Verein) bezeichnet, desgl. die örtl. Wanderwege. 2 Orientierungstafeln über örtliche Wanderwege; 3 neue Ruhebänke wurden aufgestellt. Gemeinschaftlicher Ausflug nach Waldfrieden-Marienburg. Lichtbilds(chau). 1 Gen(eral)vers(ammlung). 4 Vorst(ands)-Sitzungen Vertreten in Vianden. Einmal im E.-V.-Bl(att) berichtet.

In der Juli-Ausgabe des Eifelvereinblattes erscheint unter der Überschrift "Bad Bertrich. Eine Naturskizze aus der Eifel" ein Artikel der Schriftstellerin Emmi Elert, Gattin des Badekommissars Bruno Elert und langjährige Freundin der Schriftstellerin Clara Viebig.

Waldfrieden Alf 1908